Coach / Berater / Trainer

Coachs / Berater / Trainer suchen

Kurse

Weiterbildungen suchen

So bewältigen wir eine Krise Schritt für Schritt

Rückblick auf unser 5. V-P-T Webinar Krisenkommunikation Teil 2 – „So bewältigen wir eine Krise Schritt für Schritt“ fand bei sommerlichen Temperaturen online statt.

Bevor die vier Phasen einer Krise «unter die Lupe» genommen und angegangen werden können, braucht es eine Basis – Ja, wie erfolgreich wir kommunizieren können, beruht auf dem Fundament, welches wir vor der Krise in unserem Unternehmen, in unserer Praxis, mit unseren Kunden/Klienten geschaffen haben! Die essentielle Frage stellt sich: «Wie kommuniziere ich, wenn also alles im grünen Bereich liegt». Hier erschaffe ich die Bindung zu meinen Kunden und generiere ihnen Vertrauen, sei’s mittels Einweg- (z.B. Newsletter) oder Zweiwegkommunikation (z.B. Dialog). Der Kunde erkennt somit, dass er am richtigen Ort für seine Thematik ist – beim Experten, welcher authentisch und kongruent in seiner Rolle ist, egal in welchem Setting. Kenne ich als Unternehmer, Begleiter, Therapeut meine Kunden wirklich? Kann ich sie bezüglich ihrer Bedürfnisse abholen?

Die vier Phasen der Krisenkommunikation

Phase 1: Akutphase – Hier liegt die Essenz darin, die Geschehnisse einmal zu realisieren und einzuordnen, auch Worst Case Szenarien zu eruieren, dies vermindert den Druck und dann lösungsorientiert Sofortmassnahmen zu ergreifen: «Was kann ich schon machen», was sind die Kommunikationswege hierfür: Umfragen, Telefongespräche, Online-Settings und Social Media Kanäle.

Phase 2: Reaktion – «Von der Ohnmacht wieder in die Macht» – Hier besteht die Möglichkeit sich selbst zu analysieren und zu realisieren was ist mit unseren Kunden passiert. Was braucht der Kunde gerade jetzt? Was kann ich ihm anbieten?

Phase 3: Handeln – Dies strukturiert, greifbar und echt, als Unternehmer, Begleiter oder Therapeut. Mit der richtigen Ansprache zeigen wir unserem Kunden auf, dass wir ihn erneut abholen können, spezifisch auf die geänderten, situativen Verhältnisse.

Phase 4: Neuorientierung – Prävention ist das «Zauberwort» für die nächste Krise. Sind wir als Unternehmen, Praxis, Verband etc. bereit, was haben wir aus Vergangenem gelernt für kommende Herausforderungen. Welche Tools/Kommunikationswege bauen wir als neue Dienstleistungen für unsere Kunden ein? Der «Alltag» kehrt Schritt für Schritt zurück und die Veränderungen durch die Krise erschaffen das Erneuerungspotential in jedem Unternehmen, Verband oder Praxis.

Als Fazit: Kommunikation vor, während und nach der Krise, dies stets in der jeweiligen Expertenrolle sei’s als Unternehmer, Begleiter oder Therapeut. Das schafft Vertrauen für unsere Kunden und verstärkt die Bindung/den Rapport.

Auch in der zweiten Jahreshälfte haben wir für dich wiederum tolle Marketing- und Fachimpuls in Zürich, Basel und Bern geplant. Wir freuen uns jetzt schon, dich an einem von unseren Anlässen begrüssen zu dürfen.