Weihnachten steht vor der Tür! - V-P-T Verband

Weihnachten steht vor der Tür!

Alles ist anders, alles ist ungewiss, auch die Weihnachtsfeier in den engsten Kreisen wirft Fragen über Fragen auf und je nach Gesundheitsstatus und Gesamteinstellung kann das Ganze zu einer „Meisteraufgabe“ werden.

Doch einmal losgelöst von all den Weltgeschehnissen, welche uns umgeben was ist nochmals der wahre Sinn von Weihnachten? Unabhängig von jeder Kultur betrachtet – es ist das Fest der LIEBE – das Fest der Familie im engen und im weiten Sinn und ganz im Besonderen das Fest der Nächstenliebe, welche in jedem von uns in der Seele drin liegt! Liebe ist allumfassend und wiegt alles auf – Alle anderen Gefühle sind auf den Punkt gebracht schlicht und einfach die Abwesenheit von Liebe…

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Viel haben wir dieses Jahr getragen, sei’s im Kollektiv oder als Individuum. Welch‘ „Berge haben wir erklommen und welche Mauern haben wir überwunden“… Es scheint uns vielleicht mehr, als wir gefühlsmäßig tragen und ertragen konnten. Und doch sind wir durch unsere Prüfezeit durchgegangen, getragen von einer inneren Kraft. Einer Kraft, welche uns über unsere Grenzen hinausträgt, sei’s für unsere Liebsten, sei’s für uns selbst – eine Kraft, die alles schafft…. Was und Wer hat uns getragen durch unsere besondere Zeit? An was glauben wir und auf was vertrauen und bauen wir? Ist es eine Göttlichkeit, eine Energie, die uns alle zusammenhält und uns im Herzen verbindet, dies sei jedem selber überlassen wie und an was er glaubt – in der Liebe wir uns jedoch mit Bestimmtheit alle wiederfinden…
Liebe, ein Wert der uns so verständlich und logisch erscheint – gründet sie in ihrer reinen Form der Selbstlosigkeit, entfesselt sie sich und lässt uns hoch hinauf schwingen auf eine Ebene der allumfassenden Verständlichkeit…

Weihnachten – Die Zeit der Geselligkeit wie auch der Einsamkeit. Die Natur nimmt Abschied und kehrt zur Ruh, es scheint als kehrte sie uns den Rücken zu. Weihnachtszeit auf was besinnst du dich zurück? Was lässt die Dunkelheit verschwinden und dein Herzenslicht entzünden?

Schutzengel und das Wichtelvolk scheinen dieses Jahr zu pausieren, doch halt, wir war das nochmals mit der Freude? Geteilte Freude ist bekanntlich doppelte Freude! Wer weiß, vielleicht genau in diesem Jahr, zu dieser Weihnachtszeit, ist da ein Mensch, dem du von Herzen gerne schenken möchtest deine liebevolle Herzlichkeit… Schicke ihm einen Brief, dies birgt Nostalgie und Muse in sich, ebenso Wertschätzung und Zeit für deinen Lieblingsmenschen und dich. Zeit, welche du ihm schenkst Zeit, die wir neu wiedererkennen. Achte auf deinen inneren Impuls, dein Bauchgefühl und frage nicht nach der Logik, sie ist dir in Herzensangelegenheiten nicht dienlich. Bringe Licht und Liebe, Freude und Humor in ein Menschenherz hinein und vergiss nie, was du gibst kehrt immer in irgendeiner Form wohlwollend und behütend an dich zurück.

Keiner weiß, wie’s weiter geht und doch unsere Erde sich einfach weiterdreht. Was ist wichtig, nicht nur zur Weihnachtszeit, doch gerade jetzt erscheint uns die Wichtigkeit, die wahre Essenz des Lebens in einer anderen Herrlichkeit.

Welchen „Glanz vergangener Tage“ lässt du gerne zurück und welche Kostbarkeit, welchen Schatz hast du neu für dich entdeckt? Licht und Schatten, haben in der Winterzeit eine ganz andere Wirklichkeit. Doch was ist wirklich, was ist echt, ist alles eine Illusion ein Spiel der Unendlichkeit?

Ende und Anfang, Geburt und unsere eigene Endlichkeit erscheinen dieses Jahr in einem neuen Licht.
Wir wünschen dir Kraft, inne zu halten. Kraft auch durchzuhalten. Kraft Angst und Zweifel zuzulassen. Kraft im Vertrauen loszulassen. Kraft den Zauber des Anfangs zu wagen. Kraft, dich auf Andere zu verlassen, Kraft nach der dargebotenen Hand auch zu fassen. Kraft an dich selbst zu glauben und Kraft an ein gutes Ende zu glauben. Kraft immer wieder JA zu sagen um den Mut in dir zu nähren und somit die Kraft erneut zu stärken.
Kraft, dass wir alle wachsen, Kraft dass wir eine neue Zeit erfassen. Kraft die Liebe in dir selbst zu nähren, damit du sie im andern kannst gebären.

Es kommt ein neues Jahr auf uns zu, wir werden es wagen, Schritt für Schritt und vergessen nie das Licht in uns zu entzünden, denn mit diesem Licht eine Flamme entsteht, welche zu erleuchten mag JEDEN auch noch so weiten, glatten oder verborgenen Weg!

Dein V-P-T Verband

Coach / Berater / Trainer

Coachs / Berater / Trainer suchen

Kurse

Weiterbildungen suchen

Location

Location suchen

Datum:

Zeit:

Anzahl Personen