V-P-T Neumitglied - Simone Hofer | V-P-T Verband

V-P-T Neumitglied – Simone Hofer

„Höhenflüge sind kein Zufall – sie sind steuerbar.“

Simone’s Herkunft

Simone Hofer hat sich ihr enormes Fachwissen über den klassischen Weg im Faustballsport aufgebaut: Von der Spielerin (u.a. 10 Jahre NLA inkl. Nationalmannschaftsspielerin) zur Trainerin (über 10 Jahre im Jugend-, später im Leistungsbereich der Damen und Herren) zur Ausbildnerin bei J+S.

Sie war eine der ersten Frauen, welche in höheren Kategorien in Herrenteams spielte – Eine Frau, welche sich durch ihre fachliche Qualifikation ihren Platz und den Respekt bei ihren männlichen Kollegen erkämpfte! Als J+S Expertin war sie in der Ausbildungskommission u.a. als Ausbildungschefin und Lehrmittelautorin tätig. Als Trainerin der chilenischen Nationalmannschaft ging’s an zwei Weltmeisterschaften – eine unglaubliche Erfahrung!

2014 hat sie eine Beraterfunktion im Staff der Schweizer U18-Herrennationalmannschaft angenommen. Da die mentalen Themen immer mehr im Zentrum standen hat sie sich entschlossen, die Ausbildung zum diplomierten Sport Mental Coach zu absolvieren.

Seit einiger Zeit ist sie offizieller Sport Mental Coach bei Swissfaustball für die Herren- und Damennationalmannschaften der U18 und U21 und im SSC Sportclub (Leistungsabteilung Leichtathletik) Ansprechperson für sämtliche mentalen Themen.

Eine Frau mit vielen Facetten – Simone Hofer arbeitet noch immer 30% als Primarlehrerin und auch hier geht sie mit Enthusiasmus und Herzlichkeit neue Wege. Sie unterstützt die Kinder fachlich wie auch zwischenmenschlich, um stets offen und neugierig im Leben zu sein. Sie bestärkt ihre Schülerinnen und Schüler in ihrem Selbstvertrauen, damit sie für die eigenen Ziele einstehen und an ihre Herzenswünsche glauben, auch wenn der Weg einmal nicht ganz «traditionell» verläuft. Frei nach ihrem Motto: «Nicht das was wir wollen geschieht, sondern das, was wir glauben.»

Simone’s Themenschwerpunkte

  • Leistungssteigerung im Sport
  • Mentale Wettkampfvorbereitung
  • Auf den Wettkampf ausgerichtete Förderplanung

Simone’s Motivation, V-P-T Mitglied zu sein

Der V-P-T Verband verleiht meiner Arbeit einen strukturierten Rahmen, setzt sinnvolle und nötige Grenzen und ermöglicht mir innerhalb dieses Rahmens eine kreative, freudige, auf den Sportler und die Sportlerin abgestimmte Arbeit. Zudem schätze ich den Austausch mit Berufskollegen und – kolleginnen, die spannenden Weiterbildungsmöglichkeiten und abwechslungsreichen Inputs.

Coach / Berater / Trainer

Coachs / Berater / Trainer suchen

Kurse

Weiterbildungen suchen