Basiswissen Psychopathologie für Hypnose und Coaching

In diesem eintägigen Seminar vermitteln wir Dir elementares Wissen aus der Psychopathologie und gewähren Dir Einblicke in verschiedene psychische Krankheitsbilder. Wann überschreite ich als Coach oder als Therapeut meine Kompetenzen? Wie erkenne ich Grenzen und wie werden diese gesetzt?

Dieser Seminartag möchte Dich für die Komplexität der menschlichen Psyche öffnen und unterstützt Dich dabei, das neu erworbene psychopathologische Wissen in Kontext zu Deinem Berufsalltag zu setzen. Teil des Seminars ist es, einen Leitfaden für Deinen Alltag zu schaffen, Dank dem Du Grenzen deutlicher erkennst und im richtigen Moment zu setzen lernst.

Damit dein Coaching nicht zur Gratwanderung wird:

Sich eine Basis in psychopathologischem Grundwissen zu schaffen, ist für die Arbeit mit unseren Klienten unerlässlich. Sie ist wichtiger Bestandteil Deiner Kompetenzen als Coach oder als Therapeut und sensibilisiert Deinen Blick für die Komplexität der menschlichen Psyche.

  • Krankheitsbilder und Symptome

  • Grenzen eigener Kompetenzen und wie ich diese erkenne

  • Suizid-Äusserungen: Wie gehe ich damit um?

  • Psychopathologische Begriffe und Fachjargon kennenlernen

  • Einfluss von Psychopharmaka auf Coaching und Therapie

Nach Absolvieren dieses eintägigen Seminars erhältst Du die Teilnahmebestätigung «Basiswissen Psychopathologie für Hypnose und Coaching».

Buchen

Kursnummer

21-190114-010

Datum

27.02.2021

Tag

Samstag

Zeit

09.30 - 17.30 Uhr

Kosten

CHF 320.–

Ort

Zürich, Stampfenbachstrasse 42, 8006 Zürich

Kursleitung

Ray Popoola

Teilnehmende

Min. 3