Operation unter Hypnose und ohne Narkose – mit Ray Popoola

Schmerzen ausblenden und Ängste vergessen dank Hypnose: «Puls Spezial» begleitet eine Operation unter Hypnose und ohne Narkose mit unserem Hypnose Dozenten als Coach und zeigt, wieso das grösste Schweizer Spital in Genf voll auf Hypnose setzt.

Dass sich mit Hypnose starke Schmerzen aushalten und Ängste überwinden lassen, erkannten Ärzte schon im 18. Jahrhundert. Aber die Erfindung der Narkose, die den Menschen mit Medikamenten in ein künstliches Koma versetzt, drängte die Hypnose in breiten Teilen der Medizin in den Hintergrund.

Doch jetzt entdeckt auch die Schulmedizin wieder die immense Kraft, die in unserer Imagination steckt. Seit einem Jahr werden am Universitätsspital Genf, dem grössten Spital der Schweiz, Pflegerinnen und Ärzte in Hypnosetechniken geschult. Es ist ein weit über die Schweiz hinaus einmaliges und ambitioniertes Projekt: über 4000 Pflegerinnen, Pfleger, Ärztinnen und Ärzte sollen bis in vier Jahren eine Grundausbildung in Hypnosetechnik erhalten haben. Schon jetzt finden am Genfer Unispital täglich Hypnose-Sitzungen statt – sei es im Notfall, der Schmerzklinik und auf der Krebsstation.