Rückblick Fachimpuls mit Dr. med. Suzanne von Blumenthal

Dr. med. Suzanne von Blumenthal – Logosynthese ist einfach und effizient

Logo syn these = mit Worten etwas Neues zusammenstellen – basiert auf der Metapher, dass alles Energie ist! Frei nach dem ersten Satz der Thermodynamik kann Energie in einem abgeschlossenen System nie verloren, sie wird nur in ihrer Form umgewandelt. „Alles ist Energie –  Worte wirken Wunder“. Unsere Fachreferentin Frau Dr. med. Suzanne von Blumenthal schaffte sehr klar Bewusstsein für die Wirkung von Worten und das Verständnis für Energiesysteme, sei dies im menschlichen Körper oder allgemein in der Materie des Lebens: Wir haben nicht zu wenig Energie, sondern oft am falschen Ort und ist nicht zur Verfügung, wo wir sie brauchen. Betrachten wir einmal aus dem medizinischen Blickwinkel die Energiereserven oder -produktionsstätte unseres Körpers: Unsere Leber kann z.B. Glukose (Traubenzucker) speichern (Glykogen) und diese bei Bedarf erneut zur Verfügung stellen oder aus Nicht-Kohlen-Hydraten, z.B. Fetten über einen komplexeren Prozess erneut Glucose herstellen (sog. Gluconeogenese). Auch unsere eigenen „Energiefabriken“ die Mitochondrien, welche über unsere Atmungskette über Energie herstellen (Adenosintriphosphat). Jede Art von Stress, falsche Ernährung, Infektionen, auch Medikamente können unsere Mitochondrien angreifen und schädigen.

Aus über 20 Jahren Erfahrung in der Klinikleitung wie auch Weiterentwicklung des klinischen Bereichs in einer psychiatrischen Klinik in Graubünden hat Frau Dr. med. Suzanne von Blumenthal vom Therapieansatz her nichts so fasziniert, wie die Methode der Logosynthese. Vor 15 Jahren baute sie dieses Angebot in einer privaten Klinik im Bereich des komplementärmedizinischen Angebots auf.

Wir haben nicht zu wenig Energie, sondern oft am falschen Ort und sie steht uns nicht zur Verfügung, wo wir sie brauchen! Ja unser Körper ist eine „Energiefabrik“ und in sämtlichen Prozessen ist Energie integriert: Sie dies beim Sehprozess, wo UV-Wellen durch unser Auge dringen, auf der Netzhaut eine Reaktion eine chemische Reaktion auslösen (Sehpurpur zerfällt in den Zapfen) und lösen ein Aktionspotential aus, woraus elektrische Energie auf unseren Nervenbahnen unseres Sehnervs (N. Opticus) direkt in die Sehrinde in unserem Gehirn (Hinterhauptslappen, Lobus occipitalis) transportiert, die Aktivierung unserer Skelettmuskulatur oder auf Zellebene unsere Kraftstoffquelle die Mitochondrien. In den Mitochondrien wird über die Atmungskette in einem komplexen Prozess Energie erzeugt (Adenosintriphosphat). Jeder Art von Stress, falsche Ernährung, Infektionen, auch Medikamente können unsere Mitochondrien angreifen und schädigen.

Eindrücklich legte unsere Referentin klar wie z.B. bei einem Trauma es zu einer Störung des Energieflusses im Körper und in der Psyche des Menschen kommt: Es entstehen Fragmente, welche erstarrte Wahrnehmungen und Vorstellungen (EMOS, Körperreaktionen) beinhalten. Eingebettet in  den therapeutischen Prozess wird in der Logosynthese mittels der drei zielführender Wirksätze und der Skalierung (vorher/nacher) maximal 20 min., sprich in 3-5 Runden an einem Erlebnis des Klienten/der Klientin (z.B. Bild) gearbeitet. Abgesehen von der sorgfältigen Prozessführung und Anwendung des Modells der Logosynthese ist es immer relevant sämtliche Sinneskanäle bezüglich des traumatischen Ereignisses des Klienten/der Klientin zu integrieren, um den nachhaltigen Erfolg erzielen zu können und somit die Lebensenergie erneut vollumfänglich fliessen lassen zu können.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlichst bei unserer Fachreferentin Frau Dr. med. Suzanne von Blumenthal, Leiterin des Logosyntheseinstituts in Bad Ragaz,  sehr herzlich bedanken, es war ein eindrücklicher Impuls – ich denke ein Modell, welches ein zielführender Ansatz in sämtlichen Bereichen der Gesundheit eine zentrale Rolle spielt!

Vorschau Marketingimpuls mit Carmelo Buffoli

Sichern Sie sich bereits Ihren Platz für den nächsten Marketingimpuls zum Thema «Klare Kommunikation» mit Carmelo Buffoli am Dienstag, 17. September 2024 um 18.00 Uhr. Der Anlass findet synchron-hybrid statt. Sie können entscheiden, ob Sie vor Ort in Zürich oder Online teilnehmen möchten.