Das Spiel als Werkzeug in Coachingprozessen - Wert, Wirkung, Chancen, Grenzen - mit Martin Herzberg

19. 02. 2020 - 18:00 - 20:00

Ein interaktiver Workshop für Coaches im Team- und Einzelsetting

Das Spiel als Werkzeug im Coaching meint mehr als den gelegentlichen Einsatz von Spielen zur Auflockerung oder zur Motivation. Vielmehr werden Coachingfachleute über das Spiel in grundsätzlicher Weise zur besseren Bewältigung der an sie gestellten Aufgaben befähigt.
Das Spiel als Werkzeug in der Coachingarbeit ermöglicht ganzheitliche Handlungssituationen, in der Kognition, Emotion, praktisches Tun und soziales Miteinander entwickelt, ausgebaut und verfeinert werden.
In diesem Sinne darf das Spiel als ein hochkarätiges Entwicklungswerkzeug mit pädagogisch-didaktisch-methodischen Perspektiven gelten.

In diesem Pop-up-Workshop werden Sie:

  • an einigen Spielen teilnehmen, die der Aufmerksamkeit, Konzentration und Energie auf die Sprünge helfen.
  • einen kleinen Einblick in das Spiel als Teamentwicklungswerkzeug erhalten.
  • das Spielbuffet als wertvolle Sammlung von Interventionsmöglichkeiten für das Einzelsetting kennen lernen.
  • sich Ihre eigene Meinung bezüglich Chancen und Grenzen des Spiels bilden können. Dafür werden wir Ihre Fragen ausgiebig bearbeiten.

Martin Herzberg
Martin Herzberg aus Anwil BL bildet Bildungsfachleute weiter, coacht Teams, entwickelt Führungskräfte, schreibt Texte und Fachartikel mit Tiefgang und leitet nebenbei freie Zeremonien für Hochzeiten und Trauerfeiern.

 

Kontakt: V-P-T
Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket CHF30.00
V-P-T Mitglied CHF20.00


Veranstaltungsort

Coworking Nike Store Basel
Steinenvorstadt 24
4051 Basel

Karte nicht verfügbar