Entwicklung der Methode wingwave®-Coaching in den letzten 10 Jahren

Literatur

Die wingwave-Coaching-Methode wurde 2001 mit der Veröffentlichung des gleichnamigen Buches «wingwave-Coaching. EMDR im Coaching» dem Coaching-Markt vorgestellt, geschrieben von den Methoden-Begründern Cora und Harry Besser-Siegmund aus Hamburg. wingwave ist also eine sehr junge Methode und hat sich in den vergangenen Jahren permanent weiterentwickelt.
Inzwischen ist wingwave «volljährig» geworden, es wurden zahlreiche Artikel und Bücher zu wingwave veröffentlicht. 2015 erschien die dritte, erweiterte und überarbeitete Auflage von «wingwave-Coaching. Wie der Flügelschlag eines Schmetterlings». Hierin stellen die Autoren Forschungsergebnisse und Grundlagen des wingwave-Coachings vor: eine Kombination von Elementen aus dem NLP, einem Myostatik-Muskeltest und der Nutzung wacher REM-Phasen.

Intervention Grundprozess

Die 12 Schritte der wingwave-Intervention orientierten sich von jeher am Protokoll der EMDR-Intervention, wie sie von Francine Shapiro für den psychotherapeutischen Bereich der Traumabehandlung konzipiert wurde. wingwave hat zusätzlich den Muskeltest als unverzichtbaren Bestandteil der Intervention integriert.
2016 wurde die «wingwave-Matrix» als dreidimensionales Konzept zum Auffinden möglicher Stressfaktoren in der Biografie des Klienten ausgearbeitet. So können wir mittels Muskeltest die Dimensionen «Zeit» (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft), «Stresskategorie» (emotionaler, körperlicher, systemischer Stress) und «Wahrnehmungsposition» (eigener Stress, Stress vom Gegenüber, Stress von Dritten) punktgenau erforschen, um die coaching-relevanten Trigger herauszufinden.

Vertiefungsthemen

Seit Anfang an ist es «Tradition», dass im Rahmen der jährlichen «Internationalen wingwave-Jahrestagung» in Hamburg ein neues Schwerpunkt- und Vertiefungsthema präsentiert wird.
So konnten sich wingwave-Coaches unter anderem in den Themen Sport, Gesundheit, Ressourcen, Changemanagement, Euphoriemanagement, Konfliktmanagement und Leadership vertiefen und weiterbilden.

Viele Grüsse euer Roger Marquardt

vpt-logo-wingwave